Eigengewächse & Kooperationen

auf dieser Seite möchten wir euch mal unsere Eigenkompositionen vorstellen. Das ist ja - Gott sei Dank - eine GEMA-freie Zone, denn wir sind weder Mitglied bei der GEMA noch haben wir diese Songs dort registrieren lassen. Also können wir dies auch ohne Sorge zu Gehör bringen. Wir würden uns auch auf ein Feedback zu diesen Songs freuen - die Meinungen hierzu können gerne via unserem Gästebuch mitgeteilt werden..

Durch ein Musikforum kam auch Kontakt mit anderen Musikern zustanden (z.B. Anika Faust und DugDanger) zustande. Anika suchte für ihre eigenen Texte und Songideen einen Partner und Max hat seine musikalischen Ideen mit eingebracht. DugDanger z.B. hatte bereits einen fertigen Song - nur mit akustischer Gitarre begleitet. Alles lief - wie sonst wohl im Internet-Zeitalter - per Mail hin- und her und herausgekommen sind die nachfolgenden Songs von Anika bzw. Song von DugDanger":

Songtitel

Die Story dazu

Song-Writer

MP3-Link

Life hurts so much

Vielleicht ein bisschen Klischee, aber passt auch so in unsere Gesellschaft. Ein junges Mädchen und kein Plan, dafür aber Drogen. Kein gutes Ende. Die originale Textidee stammt von Alexander Fisch. Wurde etwas geändert. Musik von Max

Alex / Max

Rich Man

Auf der Suche nach den wirklichen Werten des Lebens. Eingespielt mit der ganzen MB-Band.

Max

Galgenfrist Blues

Ein Lied für einen Bluesmusiker, dem es ein bisschen davor graust, dass das Alter auch vor ihm kein Halt macht.

Max

Wohin soll's gehen

Eine etwas philosophische Betrachtung über das eigene Leben.

Max

Die tanzende Seele

Erinnerungen an die eigene Jugend.

Max

Die grauen Wölfe

Der Begriff "grauer Wolf" steht hier als Synonym für ältere bzw. sich nicht gebraucht gefühlte Menschen, welche mit ihrem Schicksal hadern und ihr Selbstvertrauen verlieren.

Max

Mondlicht

Wer hat schon nicht mal am Abend das Mondlicht und die davon ausgehende Faszination bewundert - darum geht es hier.

Max

Beyond now

Hier wird die Geschichte einer Frau erzählt, welche in einem Kaffeehaus sitzt. Der imaginäre Betrachter ist dabei im Zweifel, ob die Frau sich tatsächlich hier befindet oder bereits von einer Welt träumt, welche wir nicht sehen können. Wie dies mit uns geschieht, wenn wir uns dementen Personen oder gar Alzheimer-Patienten nähern.

Max

Wall of Ice

In diesem Song geht es um das Thema, dass es einem schwer fällt oder gar unmöglich erscheint, einen Konflikt beizulegen. Eingespielt mit Barbara (Bass, Background) und Chris (Drums)

Max

Hey Brother

Dieser Song handelt von Bettlern, welche uns manchmal etwas auf die Nerven gehen mit ihrem ewigen Gefrage nach "hast Du nicht noch ein bisschen Kleingeld (englischer Begriff hierfür: (small) change) übrig. Aber ganz ehrlich - wer möchte schon mit ihnen tauschen.

Max

Time Slips

Das Thema dieses Songs ist die Vergänglichkeit der Zeit und wie die Zeit uns - so scheint es - entgleitet.

Max

Mr. Profit

Hier mal ein ganz aktuelles Thema: die Gier und die soziale Kälte von Managern (hier: Mr. Profit), welche sich nur um ihren Bonus und ihre Vergütungen kümmern aber wenig darüber nachdenken, wo denn all das viele Geld herkommt. Eingespielt mit Barbara (Bass, Background) und Chris (Drums)

Max

Kooperation Anika Faust

Songtitel

Die Story dazu

Song-Writer

MP3-Link

Langsam ich

Gedanken über das eigene Ich

Anika Faust

Egal wie weit

Eine Liebeserklärung

Anika Faust

Kooperation DugDanger

Songtitel

Die Story dazu

Song-Writer

MP3-Link

Wipe out

Gedanken über eine verlorene Liebe

DugDanger


































 

©2010 MaxxBrothers Band - Kissing / Augsburg - Home - Last Update: 25.02.2016